Kürbis-Teilchen

ZUTATEN:

Für den Teig:

  • 100 g Kürbis
  • 100 ml Sojadrink
  • 15 g Datteln
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 15 g neutrales ÖL (z.B. Rapsöl)

Für die Füllung:

  • 100 g Kürbis
  • 30 g Datteln
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Nelke

1. Den gesamten Kürbis dämpfen bis er weich ist und etwas abkühlen lassen.

2. 100 g Kürbis mit Datteln und Sojamilch pürieren.

3. Die Hefe mit 50 ml lauwarmem Wasser und einem Löffel Mehl vermengen und 5 Minuten stehen lassen.

4. Das Mehl zusammen mit dem Salz und den Gewürzen in einer großen Schüssel vermengen.

5. Das Kürbispüree mit der Hefemischung vermengen und zu dem Mehl dazu geben. Den Teig für 10 Minuten kneten bis er glatt ist und danach für 1 Stunde gehen lassen.

6.In der Zwischenzeit den restlichen Kürbis mit den Datteln und den Gewürzen für die Füllung pürieren.

7.Den Teig zu einem Rechteck ausrollen (30x15cm) und mit der pürierten Füllung bestreichen. Der Länge nach ausrollen und in gleich große Stücke zuschneiden.

8.Die Teilchen auf einem Backblech verteilen und nochmals für 20 Minuten gehen lassen.

9. Diese Teilchen bei 180 Grad für ungefähr 30 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.


Schreib einen Kommentar

Werde zum Smoothielöffler