Über 50.000 Kunden vertrauen uns bereits - Gratis Versand in Deutschland ab 39 €

0

Dein Warenkorb ist leer

Butter-Spekulatius
Butter-Spekulatius

09. Dezember 2019 2 Min Lesezeit

Nach dem leckeren Lebkuchen ist auch der Spekulatius eines unserer Lieblings-Weihnachtsgebäcke. Ob Gewürz-, Mandel- oder auch Butterspekulatius, die leckeren Plätzchen dürfen für uns bei keinem Adventskaffee-Treff fehlen. Heute stellen wir dir eines unserer Lieblingsrezepte vor. Eigentlich sind sie ganz einfach, falls du jedoch ganz arg hungrig bist: der Teig muss 3 Stunden im Kühlschrank ruhen...

Also keine Zeit verlieren und los geht's!

Das brauchst du:

Für den Teig

  • 225g weiche Butter
  • 200g brauner Zucker
  • 2 TL gemahlenen Zimt
  • ¼ TL gemahlenen Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • ¼ TL gemahlene Muskat
  • ¼ TL Salz
  • 1TL Mandelextrakt
  • 3 EL Milch
  • 480g Mehl
  • ¼ TL Backpulver
  • n.B. Mandelblättchen für das Backblech
Das brauchst du:

Für den Teig

  • 225g weiche Butter
  • 200g brauner Zucker
  • 2 TL gemahlenen Zimt
  • ¼ TL gemahlenen Ingwer
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • ¼ TL gemahlene Muskat
  • ¼ TL Salz
  • 1TL Mandelextrakt
  • 3 EL Milch
  • 480g Mehl
  • ¼ TL Backpulver
  • n.B. Mandelblättchen für das Backblech
Und so geht's:
  1. Zunächst rührst du die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und den Gewürzen cremig. Anschließend gibst du das Mandelextrakt und die 3 EL Milch hinzu.
  2. Als nächstes mischst du das Mehl mit dem Backpulver und gibst es zu der Butter-Gewürz-Mischung.
  3. Die Masse wird nun zu einer Kugel geformt und in Frischhaltefolie eingewickelt. Das Ganze sollte jetzt für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank gelegt werden.
  4. Nun geht es ans Ausrollen. Dafür teilst du die Kugel am besten in kleine Portionen, denn der Teig ist etwas bröselig. Mit einem Glas oder einem runden Förmchen werden anschließend die Plätzchen ausgestochen. Wenn du möchtest, kannst du sie noch mit einem Plätzchen-Stempel verschönern.
  5. Nach Belieben kannst du auf dem Backblech noch ein paar Mandelblättchen verteilen und die Plätzchen drauflegen. Die Spekulatius werden bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 10-15 Minuten gebacken, je nachdem, wie dick du den Teig vorher ausgerollt hast.

Nachdem die Plätzchen ausgekühlt sind, lassen sie sich super in einer Dose aufbewahren.

Auf unserem Instagram-Account findest du das Rezept auch nochmal in Form eines Videos.

Lasst es euch schmecken!


Werde zum Smoothielöffler