Du kannst dich auf uns verlassen! Wir versorgen dich trotz allem weiterhin mit unseren Produkten. | Mehr erfahren

0

Dein Warenkorb ist leer

Selbstgemachte Schokolade
Selbstgemachte Schokolade

20. Dezember 2019 1 Min Lesezeit

Weihnachten, die besinnliche Zeit, in der jeder mit einem Lächeln im Gesicht durch die Gegend läuft, Liebe liegt in der Luft und alles geht gemütlich zu. So oder so ähnlich stellen wir uns das auch immer vor, aber zum Schluss fehlt Zeit und Kreativität an allen Ecken und Enden und die Last-Minute-Geschenke müssen her. Da bieten sich selbstgemachte und essbare Geschenke natürlich an. Wir haben dir ein Rezepte rausgesucht, mit dem das Geschenke-Dilemma ganz schnell gelöst ist!

Das brauchst du:
  • 600 g Kuvertüre (n.B. helle und dunkle)
  • 250 g zerkleinerte Extrazutaten nach Wahl, z.B. unsere Toppings
Und so geht's:
  1. Als erstes hackst du die Kuvertüre klein. Wenn du zum Beispiel Nüsse oder ähnliches als Extrazutat verwendest, kannst du diese auch schon zerkleinern, damit du sie später direkt auf die Schokolade streuen kannst.
  2. Anschließend schmilzt du die Kuvertüre über einem Wasserbad.
  3. Wenn die Schokolade flüssig ist, kippst du sie vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Falls du auch weiße Schokolade verwendest, kannst du deiner Kreativität nun zum ersten Mal freien Lauf lassen und schöne Muster kreieren.
  4. Zum Abschluss kannst du die Extrazutaten auf der flüssigen Schokolade verteilen. Auch hier sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt! Uns schmeckt zum Beispiel eine Kombination aus süßen und salzigen Zutaten immer am besten. Danach lässt du die Schokolade auskühlen. Dafür kannst du sie auch in den Kühlschrank stellen.
  5. Wenn die Schokolade ausgekühlt ist, kannst du sie in Stücke brechen und hübsch verpacken.

Auf unserem Instagram-Account haben wir das Rezept auch nochmal als Video für dich!


Werde zum Smoothielöffler