Tipps gegen Heißhunger

Jeder kennt Heißhunger. Manchmal schleicht er sich ganz heimlich an, aber was tun dagegen? Den süßen Versuchungen nachgehen oder konsequent bleiben? Weil auch wir Heißhunger all zu gut kennen, hat unsere Lebensmitteltechnikerin Lucie, ihre 5 besten Tipps für dich zusammengefasst.

Heißhunger von Anfang an vermeiden.

Heißhunger tritt vor allem dann auf, wenn unser Blutzuckerspiegel rapide ansteigt und wieder fällt. Das ist das allbekannte Tief, in dem wir das Gefühl haben, nur etwas Süßes könne uns jetzt noch weiter helfen. Jedoch sind es gerade zuckerhaltige Lebensmittel, die uns nicht aus diesem Tief entkommen lassen. 

Wer seinen Blutzuckerspiegel durch regelmäßige und vor allem ausgewogene Mahlzeiten stabil hält, kann diesem Tief vorbeugen. Langkettige Kohlenhydrate aus Vollkorn und hochwertiges Eiweiß könne dabei helfen, deinen Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Ablenken 

Gerade dann, wenn wir Langeweile haben, fangen wir an sinnlos zum Kühlschrank zu gehen, auch wenn wir keinen Hunger haben. Um diesen Gelüsten aus Langeweile zu widerstehen, hilft es, sich abzulenken. Ein Telefonat mit Mutti, Aufräumen oder ein spannendes Buch - es gibt viele Wege sich abzulenken.

 Durst?

Oft verwechseln wir Durst mit Hunger. Wenn du merkst, dass du Heißhunger verspürst, trinke erst mal ein großes Glas Wasser.

Bewegung

Manchmal macht auch einfach unser Kreislauf schlapp. Ein paar Schritte an der frischen Luft oder oder kurzes Workout können diesen wieder in Schwung bringen. 

 

 Wenn die Versuchung zu groß wird

Wenn es dich dann doch noch überkommt, bereite dir einen gesunden Snack zu, den du in Ruhe und bewusst genießen kannst. Apfelscheiben mit Erdnussbutter, Gemüsesticks mit Hummus, eine Smoothie Bowl oder einer unserer Favoriten: Datteln mit Nussbutter.

 

Liebe Grüße

Deine Lucie xoxo


Werde zum Smoothielöffler