Apfelkuchen – mit Zimterella

Das Äpfel unheimlich gesund sind, haben wir bereits in einem unserer Beiträge verdeutlicht. Außerdem sind sie auch vielseitig verarbeitbar, wie zum Beispiel im Apfelkuchen. Wir möchten euch eine besonders leckere Variante des Apfelkuchens vorstellen – der Zimterella Apple Pie.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver

Für den Belag:

  • 1 1/2 kg Äpfel

Für die Streusel:

  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 125 g Zimterella

Zubereitung:

  1. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und nach und nach die Eier unterrühren. Zum Schluss Mehl und Backpulver dazugeben.
  2. Den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen. Die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Apfelviertel mit einem kleinen Messer 3-4x einschneiden, aber nicht durchschneiden, dann den Teig dicht mit den Äpfeln belegen.
  3. Für den Streuselteig Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl und Zimterella miteinander verkneten. Dann in Brösel zupfen und gleichmäßig auf den Früchten verteilen.
  4. Nun den Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze auf der 2. Schiene  etwa 45 Minuten backen.

Wir wünschen viel Spaß beim Backen und guten Appetit! 🙂

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Rezepte. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.