Du kannst dich auf uns verlassen! Wir versorgen dich trotz allem weiterhin mit unseren Produkten. | Mehr erfahren

0

Dein Warenkorb ist leer

Die Top 5 Zubereitungsvarianten für Oatmeal

1 Kommentar

Wer sich schon mal mit gesunder und sportgerechter Ernährung beschäftigt hat, dem ist Oatmeal sicherlich schon das eine oder andere Mal über den Weg gelaufen. Kurz gesagt ist Oatmeal die englische Übersetzung für Haferbrei. Bekannt ist es auch als Porridge. Heutzutage ist es für viele aber der Inbegriff eines leckeren und vor allem gesunden Frühstücks. Genauso unterschiedlich wie die verwendeten Toppings sind die verschiedenen Zubereitungsvarianten. Wir möchten dir deswegen die fünf gängigsten Zubereitungsarten des Powerfrühstücks vorstellen und zeigen, wie du in Zukunft bei der Zubereitung deines Frühstücks viel Zeit sparen kannst.

Wer sich schon mal mit gesunder und sportgerechter Ernährung beschäftigt hat, dem ist Oatmeal sicherlich schon das eine oder andere Mal über den Weg gelaufen. Kurz gesagt ist Oatmeal die englische Übersetzung für Haferbrei. Bekannt ist es auch als Porridge. Heutzutage ist es für viele aber der Inbegriff eines leckeren und vor allem gesunden Frühstücks. Genauso unterschiedlich wie die verwendeten Toppings sind die verschiedenen Zubereitungsvarianten. Wir möchten dir deswegen die fünf gängigsten Zubereitungsarten des Powerfrühstücks vorstellen und zeigen, wie du in Zukunft bei der Zubereitung deines Frühstücks viel Zeit sparen kannst.

1. Overnight Oats

Overnight Oats werden, wie der Name schon sagt, weitestgehend am Abend vorher zubereitet und können so die komplette Nacht durchzuziehen. Dafür mischt man am Vorabend Haferflocken und Milch in einem Becher, Glas oder einer Schüssel und stellt diese Mischung in den Kühlschrank. Morgens fügt man dann nur noch einige Toppings (z.B. unsere Oatsome Toppings) zusammen mit frischen Früchten hinzu und fertig ist das Oatmeal. Das spart natürlich Zeit und stellt sicher, dass die Haferflocken die Milch wunderbar aufnehmen können und schön zart sind.

2. Klassisch im Topf gekocht

Die zweite Zubereitungsvariante ist die Klassische: man kocht das Oatmeal im Topf. Dazu nimmt man die gewünschte Menge an Milch bzw. Kokosmilch/Reismilch/… und Haferflocken und kocht diese gemeinsam in einem Topf auf. Dies führt dazu, dass die Haferflocken eine sehr cremige Konsistenz bekommen und zudem warm gegessen werden können. Besonders beliebt ist diese Zubereitungsvariante daher im Winter. Besonders lecker schmeckt es, wenn man Banane beim Kochen untermischt und alles mit Zimt abschmeckt.

3. Mit heißem Wasser übergossen

In der dritten Zubereitungsvariante gießt man kochendes Wasser über die gewünschte Menge an Haferflocken und lässt die Oats für etwa 10 Minuten ziehen. Im Anschluss gibt man dann die restlichen Zutaten wie Früchte oder andere Toppings darüber.

4. In der Mikrowelle

Eine etwas unkonventionelle Art stellt die Zubereitung in der Mikrowelle dar. Man mischt einfach die gewünschte Menge an Haferflocken mit Milch bzw. Wasser und stellt die Mischung kurz in die Mikrowelle, meist 2-3 Minuten. Wenn du deine Oats gerne warm genießt und wenig Zeit hast, ist diese Variante natürlich ideal für dich.

5. Als Müsli

Wenn man wenig Zeit hat, kann man sein Oatmeal natürlich auch ganz schnell zubereiten und direkt morgens Milch über die Haferflocken geben, frische Früchte und Toppings hinzufügen und es sofort genießen. Das spart Aufwand und Zeit und schmeckt trotzdem hervorragend. Die Haferflocken bleiben so relativ fest und haben einen guten Biss.


1 Antwort

Gilberto Maye

17. März 2020

Hello

My name is Sergey and I am a founder of Sweaty Quid Freelancer Marketplace where you are able to buy and sell all types of on-line solutions ranging from backlinks and guest post to explainer video clips, infographics and blog posts for your online site.

I believe that you and oatsome.de can seriously benefit from Sweaty Quid, whether you wish to provide your services or hire freelancers to help you to grow your company.

I have been a freelancer on numerous marketplaces for over 5 years and have had my accounts randomly shut down, my incomes misappropriated and I simply had a difficult time with lots of low quality freelancers. After much aggravation, I decided to start my very own freelance marketplace that would do things differently and a lot better.

After almost one year of caffeinne powered evenings, myself and my crew at Creative Bear Tech have developed Sweaty Quid from ground up. One month into our launch we have managed to attract a very good number of quality freelancers and an incredibly high number of repeat buyers. I feel this serves as a confirmation to our excellence.

Sweaty Quid is a spam-free and straightforward market place for quality freelancers and buyers. We are rigorously banning all spammy sellers who do not pass our quality threshold and leave only the absolute best ones. Keeping up with the latest technologcal transformations, we also take cryptocurrency as one of our payment methods. Our ethos that defines us is that sometimes less is more, specifically when it comes to quality freelancers.

We are still very new in contrast to other freelance market places, but we are already punching above our weight.

I would love to welcome you personally to sign up with Sweaty Quid Freelancer Market Place!

Kind regards

Sergey Greenfields
Founder of Sweaty Quid Freelancer Marketplace
Flat 9, 1 Jardine Rd, St Katharine’s & Wapping,
London E1W 3WD, United Kingdom
https://www.sweatyquid.com

Schreib einen Kommentar

Werde zum Smoothielöffler