Gemüse-Reispfanne

ZUTATEN:
  • 70 g Landkornreis oder anderen, doppelte Menge Wasser
  • gefrorene Erbsen
  • ½ roter Paprika
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • frische Kräuter nach Wahl
  • Salz, Pfeffer und Chillipulver
  • Eine Prise Curry
  • Halber Feta
  • Handvoll Cashewkerne
  • 1 Knoblauchzehe
ZUBEREITUNG:
  1. Den Knoblauch schälen und die Zwiebel, Karotten und Paprika fein würfeln. (Die Karotte braucht am längsten bis sie gar ist, also solltest du diese am kleinsten scheiden) Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse pressen und in die Pfanne geben. Den Zwiebel, eine Prise Curry, Salz, Pfeffer und Chillipulver ebenfalls in die Pfanne geben und darin 2-3 Minuten anbraten. Den roten Paprika und die Karotten hinzufügen und weitere 5 Minute anbraten. Dann den Reis, Paprikapulver, Gemüsebrühe und Wasser unterrühren.
  2. Ohne Deckel für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dann die gefrorenen Erbsen hinzufügen, fertig köcheln bis der Reis durchgegart ist.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und mit Kräutern bestreuen.
  4. Die Reispfanne am Teller anrichten, Feta darüber bröseln und Cashewkerne darüber geben. Fertig ist dein Gericht.

Werde zum Smoothielöffler