Sichere dir ein exklusives Geschenk ab einem Warenkorbwert von 50€
Sichere dir ein exklusives Geschenk ab einem Warenkorbwert von 50€
0

Dein Warenkorb ist leer

Lauwarmer Perlcouscous-Curry-Salat

1 Kommentar

ZUTATEN:

  • 100 g Perlcousocus + 220 ml Wasser
  • Etwas Salz
  • 60 g Kichererbsen
  • 2 Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • Minze
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Essig
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack
  • evtl. 1 kleine Süßkartoffel - Wenn ihr zu dem Couscous noch etwas Gemüse essen möchtet, dann könnt ihr dazu noch Süßkartoffeltoasties zubereiten, statt beispielsweise Brot dazu zu essen
ZUBEREITUNG:
  1. Karotten und Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Kichererbsen abgießen und abwaschen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Zwiebel anbraten, danach die Karotten hinzufügen, Mit Salz, Pfeffer, Chili, Curry und Essig würzen und ca. für 10 Minuten anbraten.
  3. Den Couscous dazu geben und mit 220 ml Wasser aufgießen. Den Couscous aufkochen und danach die Pfanne von der Herdplatte nehmen, die Kichererbsen dazu geben und zugedeckt für 10 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen.
  5. Das Dressing danach unter den Couscous geben, mit frischer Minze toppen und das Gericht lauwarm genießen.
  6. Wenn ihr zu dem Couscous noch etwas Gemüse essen möchtet, dann könnt ihr dazu noch Süßkartoffeltoasties zubereiten, statt beispielsweise Brot dazu zu essen. Einfach die Süßkartoffeln schälen und in der Pfanne anbraten, bis sie durch sind (ca. 7 Minuten pro Seite).

1 Antwort

Natascha

20. September 2021

Das klingt ja nach einem super Rezept! Leider kann ich die Zutaten für das Dressing nicht erkennen? alle Zutaten wurden ja bereits schon in Schritt 2 und 3 verwendet.

Liebe Grüße

Schreib einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.